Akustikelemente für Wand und Decke

Endlich Schluss mit schlechter Akustik

AKUSTIKELEMENTE ALS FAKTOR FÜR LEBENSQUALITÄT

Räume mit hoher Decke, leeren Wänden, großen Fensterfronten und Parkettböden sind absolut toll. Nicht so die Raumakustik. Die Nachhallzeit ist oft gigantisch und der Nutzung des Raumes nicht angemessen. Wie kann man dieses Problem schnell und einfach lösen? Wir haben die Antwort.

Heutzutage sind wir viel Lärm ausgesetzt, denn es prasseln ständig Geräusche auf uns ein. Zudem hat sich der Lärmpegel im Alltag in den letzten Jahrzehnten maßgeblich erhöht. Straßen voller Autos, Fluglärm, Werbung und vieles mehr sind aus dem Leben nicht mehr wegzudenken. Das meiste, das wir hören, betrifft uns nicht direkt, wir gewöhnen uns einfach daran.

Wenn es nun aber auch in Innenräumen unangenehm wird, wenn sich mehrere Menschen unterhalten, lachen oder die Finger über Tastaturen flitzen, ist die Lebensqualität stark beeinträchtigt.

Vor allem in Arbeitsräumen, nennen wir als Beispiele Büros, Arztpraxen, Gastronomiebetriebe oder Unterrichtsräumlichkeiten, ist gute Akustik ein Muss. Denn dauerhafter Schall schädigt unsere Ohren, verkürzt die Konzentrationsfähigkeit und beeinflusst somit die Leistungsbereitschaft negativ.
Langfristig gesehen können Schlafstörungen, Blutdruckprobleme und Lernschwierigkeiten bis hin zu psychiatrischen Erkrankungen die Folge sein.
Akustikelemente helfen die Lautstärke zu verringern und somit die Lebensqualität maßgeblich zu verbessern!

banner
PERSÖNLICHE
BERATUNG
ÖSTERREICHISCHE
PRODUKTION
30 TAGE
RÜCKGABERECHT
SICHERES
BEZAHLEN

WIE FUNKTIONIEREN AKUSTIKELEMENTE?

Jedes Geräusch und jeder Ton produziert Schall, der sich in Wellen ausbreitet. Treffen diese Schallwellen auf glatte Oberflächen, wie eine Wand, die Decke oder auch eine Tischplatte, werden sie reflektiert und überlagern sich mit den nachfolgenden Schallwellen. Dadurch schwillt die Schallenergie im Raum an, die Nachhallzeit steigt und der Lärmpegel wird höher.

Akustikelemente bestehen aus gewebten oder geschichteten Materialien, in die die Schallwellen eindringen können. Beispiele dafür sind Akustikvlies, Akustikschaum oder auch Holz. Durch die Reibung werden die Schallwellen abgebremst und aus Schallenergie wird thermische Energie, die an den Raum zurückgegeben wird. Diese Wärme ist so gering, dass wir sie nicht spüren können, unsere Ohren können sie allerdings hören!
Vereinfacht gesagt, „schlucken“ Akustikelemente an der Wand oder Decke den Schall, nehmen also Schallenergie aus dem Raum heraus, und machen so die Umgebung leiser.

AKUSTIKELEMENTE VON SILENT4

Gleich shoppen

DER KERN DER SACHE

Unsere Akustikelemente bestehen aus einem PET-Akustikvlies, das zu 60% aus recycelten PES-Stapelfasern besteht und auch selbst wieder recycelt werden kann. Dieses Akustikvlies ist der Schallabsorberklasse C zuzuordnen und damit perfekt für Räume im mittleren Frequenzbereich. Dazu zählen also alle Umgebungen, in denen viel gesprochen wird, Videokonferenzen abgehalten werden und Ähnliches.

Willst du die Akustik in deinem Proberaum verbessern, solltest du sie mit Bassfallen ergänzen. Wirklich tiefe Frequenzen bedürfen immer einer zusätzlichen Akustikmaßnahme.

Für Gastronomiebetriebe, Büroräumlichkeiten, Arztpraxen, Kindergärten oder Schulen sind hingegen unsere Akustikelemente wunderbar geeignet. Sie absorbieren bis zu 100% des Schalls im Frequenzbereich der menschlichen Stimme und sorgen somit für ein angenehmes Raumklima.

banner

AKUSTIKELEMENTE FÜR DIE WAND ODER DIE DECKE?

Je nachdem, ob du große freie Flächen an deiner Wand hast oder eher hohe Räume, macht es Sinn, eher Paneele für die Wand oder die Decke zu verwenden.

Bedenke immer, woher die Schallwellen kommen und wo sie zuerst auftreffen können. So kannst du mit reinem Hausverstand nach der geeigneten Lösung suchen.

Wir empfehlen immer einen Mix aus Wand- und Deckenpaneelen, da so die Schallenergie an mehreren Reflexionspunkten eingefangen werden kann und mit vergleichsweise wenigen Paneelen ein sehr gutes Ergebnis erzielt wird.

SCHNELLES UND FLEXIBLES MONTIEREN

Damit du keinen eigenen Handwerker für die Akustikelemente brauchst, haben wir uns bei den Elementen für die Wand etwas einfallen lassen. Sie werden mit selbstklebenden Klettstreifen an der Wand befestigt, die wir natürlich mitliefern. Das heißt, du musst nur die Folie abziehen und los geht’s. Sollte ein Paneel etwas schief hängen, kannst du es vom Klett lösen und neuausrichten.

Für eine sichere Deckenmontage haben wir eine individuell einstellbare Seilmontage gewählt. Die Schrauben und Dübel für die Decke liegen ebenso bei wie der Schraubhaken für das Paneel.
Achte auf eine symmetrische Ausrichtung der Seile und platziere die Paneele so ganz nach deinen Vorstellungen im Raum.

Benötigst du Hilfe? Kontaktiere uns!

Kontaktformular

Jetzt zum Newsletter anmelden und -20% Rabatt holen

*Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass wir dir per E-Mail ab und zu interessante Stories und aktuelle Rabattaktionen zukommen lassen. Du kannst dich jederzeit unter service@silent4.com oder mit einem Klick im Newsletter wieder davon abmelden. Der Rabattcode gilt einmalig auf deinen gesamten Einkauf.